Kreuzfahrten nach Kanada und Neuengland

0
359
sonnenuntergang-in-kanada
© Mike Mareen - shutterstock.com

Mit der Caribbean Princess setzen Princes Cruises im kommenden Jahr auf eine Angebotsausweitung in Kanada- und Neuengland. Mit neuen Routen und einer verlängerten Saison erhöht die Reederei ihre Kapazitäten in diesem Segment um fast 30 Prozent.

Kreuzfahrt mt der Caribbean Princess

Los geht es bereits am 17. Mai 2011 mit vier neuen Neun-Tage-Kreuzfahrten ab/bis New York an Bord der Caribbean Princess. Die Reise führt entlang der amerikanischen und kanadischen Ostküste und bietet Stopps in Häfen wie Sydney oder Charlottetown. Ab August ist die Princess mit siebentägigen Fahrten und Stationen wie Newport, Boston und Halifax im Einsatz.

Die Fortsetzung des Kanada- und Neuengland-Programms folgt im Herbst 2011 mit 14 weiteren Abfahrten. Zum Einsatz kommen dabei die Caribbean Princess während einer einwöchigen Kreuzfahrten ab/bis New York sowie die Crown Princess auf einer Zehn-Tage-Route zwischen dem „Big Apple“ und Quebec City.

Darüber hinaus wird noch eine zwölftägige Kreuzfahrt „Kanada und das koloniale Amerika“ mit der Crown Princess angeboten, die von Quebec City bis nach Fort Lauderdale führt.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*