Kreuzfahrt Ratgeber – Was sie vor der Schiffsreise wissen sollten

0
216
kreuzfahrt ratgeber fragezeichen und schiff im sand gemalt
© kostasgr - shutterstock.com

Wer zum ersten Mal eine Kreuzfahrt bucht, hat im Vorfeld viele Fragen, die das Bordleben betreffen. In der Tat ist auf den Kreuzfahrtschiffen einiges anders als bei einem Urlaub an Land. Daher haben wir einen Kreuzfahrt Ratgeber mit den wichtigsten Informationen zu den Gepflogenheiten an Bord für Sie zusammengestellt.

Wo liegen die besten Kabinen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes?

Kreuzfahrtschiff und Route sind klar – steht nur das Buchen einer passenden Kabine an. Welche es wird, hängt meist nicht nur vom Preis, sondern auch von den individuellen Vorlieben und Anforderungen ab. Nicht zu teuer, aber auch nicht zu laut soll es sein, vom Meerblick ganz zu schweigen. Wo befinden sich also die besten Kabinen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes und welche ist die beste Kabine für meine persönlichen Bedürfnisse? Beim Studieren der Deckpläne und der Auswahl einer geeigneten Kabine sollten Sie drei Kriterien im Auge behalten.

Die Kabinenkategorie

kreuzfahrt ratgeber balkonkabine mit blick aufs meer
© Venturelli Luca – shutterstock.com

Auf allen Kreuzfahrtschiffen werden Ihnen Kabinen unterschiedlicher Kategorien angeboten, darunter Innen- und Außenkabinen, mit französischem Balkon oder privater Veranda und selbstverständlich auch besonders großzügige und komfortable Suiten. Wer besonders günstig reisen möchte, wählt eine fensterlose Innenkabine. Mit Meerblick begeistern hingegen de Außenkabinen, aber Vorsicht – wenn von eingeschränkter Sicht die Rede ist, kann die Aussicht durch ein Rettungsboot oder eine Bordwand verdeckt sein. Mehr Freiraum haben Sie in einer Außenkabine mit Balkon. Dieser ist je nach Bauart als französischer Balkon konzipiert, gleicht also eher einem Austritt, oder bietet Platz für einen Tisch mit zwei Stühlen oder Liegestühle. Ausreichend Platz bietet in jedem Fall eine private Veranda oder der Balkon einer Suite, der meist besonders großzügig erscheint.

Die Lautstärke

Für Passagiere, die es nachts besonders ruhig haben möchten, liegen die besten Kabinen am Bug. Hier sind die Antriebsgeräusche des Schiffes deutlich weniger zu hören als in der Nähe des Hecks. Gleiches gilt für Kabinen über- oder unterhalb von Diskotheken und Theatern, in denen die Musik des Unterhaltungsprogramms oftmals bis spät in die Nacht hörbar ist. Die besten Kabinen liegen also entfernt von diesen öffentlichen Schiffsbereichen und sollten sich auch nicht in der Nähe der Fahrstühle befinden, deren Fahrgeräusche Sie durchaus um den Schlaf bringen können. Ein weiterer Tipp – buchen Sie keine Kabine mit Verbindungstür, durch die Geräusche der Nachbarkabine durchdringen könnten.

Die Lage

Die besten Kabinen liegen am Bug entfernt von Fahrstühlen, Diskotheken und allem, was nachts Lärm machen könnte. Bei der perfekten Lage der Kabine muss jedoch auch der mögliche Wellengang bedacht werden. Die Stabilisatoren der modernen Kreuzfahrtschiffe tun zwar ihr Bestes, manchmal sind Schwankungen aber unvermeidlich. Passagiere, die nicht in den Schlaf gewiegt werden möchten, entscheiden sich daher am besten für eine Kabine nahe der Schiffsmitte. In dieser Lage sind die Wellenbewegungen in der Kabine weniger spürbar als am Heck oder Bug.

Kreuzfahrt Ratgeber zum Thema Kleidung: Welcher Dresscode gilt beim Kapitäns-Dinner?

In Shorts und T-Shirt zum Kapitäns-Dinner? Die falsche Kleiderwahl kann einen auf Kreuzfahrten unfreiwillig in peinliche Situationen bringen. Umso besser, wenn Sie den Dresscode, vor allem für das festliche Kapitäns-Dinner, kennen. Während tagsüber auf den Clubschiffen sportlich-legere Outfits und zwanglose Kleidung die erste Wahl ist, sollten Passagiere zum Abendessen angemessen gekleidet erscheinen. Dies bedeutet Hose oder Rock mit Bluse für Damen und Stoffhose oder feine Jeans mit Hemd, Polo-Shirt und gegebenenfalls einem Jackett für Herren. Eine besonders festlich-elegante Kleidung wird an Gala-Abenden wie dem Kapitäns-Dinner erwartet. Damen sollten dann zu einem schicken Cocktailkleid, dem kleinen Schwarzen, einem Abendkleid oder einem eleganten Hosenanzug greifen. Für Herren bedeutet dieser formale Dresscode, dass sie einen dunklen Anzug mit Fliege oder Krawatte oder einen Smoking tragen sollten. Zu diesem Anlass wählen Sie also in jedem Fall das eleganteste Outfit aus, das Sie im Koffer haben.

Wie verhalte ich mich bei einem Unfall bzw. einer Havarie?

kreuzfahrt ratgeber havarie eines kreuzfahrtschiffes
© goffredo iacobino – shutterstock.com

Im Notfall ist es besonders wichtig, dass Sie bei der Notfallübung aufgepasst und sich die Rettungswege zum Sammelplatz, den Ort der Rettungsboote und die Ausgabestelle der Rettungswesten gemerkt haben. Mit diesem Wissen sind Sie bestens gewappnet, falls doch einmal ein Unfall auf See passieren sollte. Eine Panik ist in der Regel unbegründet, denn moderne Kreuzfahrtschiffe sind so konzipiert, dass sie auch bei einem Leck langsam sinken. Wenn Rauch auftritt, folgen Sie auf dem Weg zum Sammelpunkt den Leuchtstreifen und bewegen Sie sich nahe des Bodens.

Ausflüge mit der Reiseleitung oder selbst organisiert?

Manche Passagiere nehmen lieber an den geführten Ausflügen der Reiseleitung teil, andere organisieren die Erkundungstour an Land selbst. Bei den Ausflügen der Reederei ist in jedem Fall alles rundum organisiert, einschließlich Shuttlebus- oder Taxi-Fahrt in die Stadt. Bei Verspätungen besteht kein Risiko, die Abfahrt zu verpassen. Selbst geplante Ausflüge sind hingegen individueller, flexibler und günstiger. Je nach persönlicher Vorliebe und den jeweiligen Bedingungen vor Ort kann sich beides als richtige Wahl erweisen.

Tipps und Tricks – was sollten Sie sonst noch vor Ihrer ersten Kreuzfahrt wissen?

Wie viel Trinkgeld ist auf einer Kreuzfahrt üblich?

kreuzfahrt ratgeber trinkgeld auf einen kleinen teller
© Anastasiya Aleksandrenko – shutterstock.com

Wer zum ersten Mal auf eine Kreuzfahrt geht, stellt sich häufig die Frage nach dem angemessenen Trinkgeld. Zu viel soll es nicht sein, aber auch nicht zu wenig, um es den anderen Passagieren gleich zu tun und von einem besonders aufmerksamen Service durch das Bordpersonal zu profitieren. Ohnehin sind die meisten Crewmitglieder, angefangen beim Steward bis zum Kellner im Restaurant, außerordentlich bemüht, Ihren Aufenthalt besonders angenehm zu gestalten – dies soll schließlich auch honoriert werden. Aber welcher Betrag an Trinkgeld ist angemessen und wie erhält das Personal das ihnen zugedachte Geld?

Da die Reedereien ihren Gästen auch beim Thema Trinkgeld bestmöglich zur Seite stehen möchten, gibt es je nach Kreuzfahrt-Gesellschaft inzwischen unterschiedliche Modelle, wie auf den Schiffen verfahren wird. Wenn es sich um All-inclusive-Kreuzfahrten handelt, ist das Trinkgeld bereits vorab im Gesamtreisepreis enthalten. An Bord wird darauf hingewiesen, dass weiteres Trinkgeld nicht mehr erwartet wird – eine zwar vor der Abreise mit Mehrkosten verbundene, aber während des Aufenthalts sehr bequeme Lösung. Ein zusätzlicher Obolus ist aber trotzdem gerne gesehen. Viele Passagiere geben daher bei besonderer Zufriedenheit gezielt ein Extra-Trinkgeld an einzelne Mitglieder der Bordcrew – entweder persönlich überreicht oder in einem Umschlag, der auf vielen Kreuzfahrtschiffen vor der Abreise verteilt wird. Darüber hinaus bieten einige Reedereien einen Abbuchungsservice von der Bordkarte an. In diesem Fall wird die Bordkarte täglich mit einem bestimmten Betrag für das Trinkgeld belastet. Und wenn Sie das Trinkgeld persönlich überreichen oder in Ihrer Kabine hinterlassen möchten? Dann müssen Sie natürlich ganz konkret einen angemessenen Bargeld-Betrag festlegen. Fünf bis zehn Euro pro Passagier und Tag sind meist das Minimum, oftmals liegt das übliche Trinkgeld aber noch etwas höher.

Packtipps

Kreuzfahrt-Neulinge werden sich über einige hilfreiche Tipps zum Kofferpacken freuen. Wer nach der Einschiffung direkt an den Pool möchte, sollte die Badekleidung lieber im Handgepäck mitnehmen. Meist dauert es nämlich einige Zeit, bis die Koffer auf dem Schiff verteilt sind und die eigene Kleidung wieder zur Verfügung steht. Gleiches gilt natürlich für Dinge, die Sie eventuell direkt an Bord benötigen, beispielsweise Babynahrung oder Medikamente. Außerdem ist es auf vielen Kreuzfahrtschiffen üblich, dass die Koffer abends vor dem Abreisetag fertig gepackt vor die Kabinentür gestellt werden, damit sie dort abgeholt und zu den Transferbussen gebracht werden können. Für Ihre Nachtkleidung müssen Sie also noch ausreichend Platz im Handgepäck einplanen.

Teilen
Kirsten Fähmel
Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC - zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes - und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*