Kreuzfahrt mit Kindern

0
635
kreuzfahrt-mit-kindern
© Sunny studio - shutterstock.com

Kreuzfahrt mit Kindern – Reisegenuss für die ganze Familie

Kreuzfahrten eignen sich für einen Familienurlaub besonders gut. Immerhin wird für Kinder und Erwachsene jeden Alters ein maßgeschneidertes Programm angeboten. Babys werden betreut, Kleinkinder bespaßt und Teenager verbringen mit Gleichaltrigen eine gute Zeit. Sport- und Freizeitmöglichkeiten ergänzen diese Angebote und sorgen dafür dass den Kindern nie langweilig wird. Die Eltern lehnen sich derweil entspannt zurück und genießen ihre gemeinsame Freizeit. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der unterschiedlichen Aktivitäten und Services, die bei einer Kreuzfahrt mit Kindern angeboten werden.

Kreuzfahrt mit Kindern im Säuglingsalter

Für Kinder in den ersten 6 Lebensmonaten bieten Reedereien üblicherweise keine Kreuzfahrten an. Zu groß ist das Risiko, dass dem Nachwuchs etwas passieren könnte. Kinder zwischen 6-12 Monaten können hingegen auf eine Kreuzfahrt mitgenommen werden, die nicht länger als drei Tage geht. Auf diese Weise soll dafür gesorgt werden, dass das Kind nicht plötzlich erkrankt und die Kreuzfahrt für Eltern und Nachwuchs zur Qual wird.

Für eine Kreuzfahrt mit Säugling müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. So muss das Kind beispielsweise einen umfassenden Impfschutz besitzen und alle anstehenden Vorsorgeuntersuchungen müssen durchgeführt worden sein. Des Weiteren muss bei Reisen ins EU-Ausland ein eigener Reisepass für das Kind beantragt werden. Eine Eintragung im Pass der Eltern berechtigt nämlich nicht zum Grenzübertritt.

Kreuzfahrt mit Kindern im Vor- und Grundschulalter

Kinder im Vor- und Grundschulalter finden an Bord eines Kreuzfahrtschiffes viele Angebote und Abenteuer, die sie begeistern. Damit die Eltern auch einmal etwas Zeit für sich haben, gibt es an Bord eine eigene Kinderbetreuung. Hier sind die Kleinen nicht nur in guten Händen, sondern bekommen gleichzeitig ein abwechslungsreiches Programm geboten. Hierzu gehören zum Beispiel Schatzsuchen, Spielplätze und ein kindgerechter Poolbereich. Bewegung und Toben bilden einen wichtigen Bestandteil des Programms. Einige Schiffe bieten zudem Aktionen wie eine Kinderparty oder die Möglichkeit, sich sein eigenes Kuscheltier herzustellen. Ferner wird die Neugier der Kinder befriedigt. Sie können an Experimenten teilnehmen, etwas über die Seefahrt erfahren und gelegentlich sogar ihre Fragen an die Offiziere richten.

kleines-maedchen-am-dock-mit-kreuzfahrtschiff-im-hintergrund
© Natalia Kirichenko – shutterstock.com

Um eine kind- und altersgerechte Betreuung zu ermöglichen, werden die Kinder in einem solchen Spielbereich nach Altersgruppen aufgeteilt. Auf diese Weise ist es den Betreuern einer Kreuzfahrt mit Kindern möglich, gezielt auf die Bedürfnisse der Kleinen einzugehen. Üblicherweise gibt es drei Blöcke mit Vormittags-, Mittags- und Abendprogramm. Außerdem wird ein gemeinsames Mittagessen angeboten. Auf diese Weise genießen die Kinder alle Vorzüge einer großen Schiffsgemeinschaft und haben Spaß mit Gleichaltrigen. Wichtig hierfür ist, dass das Kind gesund ist und mit Freude an Gruppenaktivitäten teilnimmt.

Kreuzfahrt mit Teenagern

Teenager wollen zwar im Familienurlaub mit ihrer Familie Zeit verbringen, sie brauchen aber auch auf einer Kreuzfahrt mit Kindern Freiräume und Zeit für sich. Aus diesem Grund bieten viele Reedereien auf ihren Schiffen einen eigenen Bereich für Teenager. Hier können die Jugendlichen mit Gleichaltrigen Zeit verbringen und das abwechslungsreiche Bordprogramm genießen. Neben einer umfassenden Betreuung werden hier unter anderem eine eigene Lounge, Themenworkshops, Spielekonsolen und Partys geboten. Einige Schiffe verfügen zudem über einen eigenen Spa-Bereich für Teenager. Wie bei den kleinen Kindern gibt es auch für Teenager meist ein Früh-, Mittags- und Abendprogramm sowie ein gemeinsames Essen. Die Jugendlichen genießen viele Freiheiten, werden aber immer gut betreut und unterhalten. Nicht zuletzt werden von einigen Reedereien spezielle Landgänge für Teenager angeboten. Hier entdecken die Jugendlichen die Highlights der jeweiligen Destination in der Gruppe und können sich auch frei und unabhängig von ihren Eltern bewegen.

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

Kommentieren Sie den Artikel

*