Klassik-Kreuzfahrt auf der MS Deutschland

0
357
seitenansicht-ms-deutschland-kommt-wieder-in-die-heimat
© Reederei Peter Deilmann GmbH

Musikgenuss der Extraklasse erwartet die Gäste der Klassik-Kreuzfahrt mit der MS Deutschland im Spätherbst 2011 im Mittelmeer. Starpianist und Dirigent Justus Frantz lädt an Bord des „schwimmenden Grandhotels“ und an historischen Schauplätzen zu unvergesslichen Konzerterlebnissen – als Solist am Flügel und gemeinsam mit der „Philharmonie der Nationen“. Die Reise führt von Zypern nach Mallorca.

Seit mehr als vier Jahrzehnten zählt Justus Frantz zu den gefragtesten Pianisten und Dirigenten der Welt. 1970 begeisterte er mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan, 1975 gab Justus Frantz bei den New York Philharmonikern unter der Leitung von Leonhard Bernstein sein Debütkonzert in den USA. Im Jahr 1986 wurde er Professor an der Hamburger Musikhochschule und gründete das Schleswig-Holstein-Musik-Festival, um mit Konzerten in Schlössern, Scheunen und Gutshäusern die klassische Musik einem möglichst breiten Publikum zu erschließen. Mit Musikern dieses Festivals trat Justus Frantz auch an Bord der MS Deutschland auf.

Dieses Jahr im Oktober und November gastiert der Maestro erneut auf einer Klassik-Kreuzfahrt des „Traumschiffes“. Diesmal mit der „Philharmonie der Nationen“, dem von Justus Frantz, Leonard Bernstein und Yehudi Menuhin gegründeten Orchester junger Musiker aus über 40 Nationen. Mehr als 1.000 Konzerte weltweit haben die Musiker in den letzten Jahren gegeben. Während der Klassikreise der MS Deutschland präsentieren sich Justus Frantz und verschiedene Künstler bei Kammerkonzerten, Konzerten mit kleiner Besetzung oder als Solisten. Zu den Höhepunkten gehören sicher die Konzertveranstaltung im Amphitheater von Epidaurus – es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe – und die Farewell-Gala mit allen Künstlern an Bord der MS Deutschland.

Die 11-tägige Klassik-Kreuzfahrt mit der MS Deutschland führt vom 25. Oktober bis 5. November von Limassol (Zypern) über Iraklion (Kreta), Nauplia (Peloponnes), Valletta (Malta), Messina und Palermo nach Palma de Mallorca.

Teilen
Kirsten Fähmel
Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC - zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes - und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*