Jewel of the Seas – Reisen mit einem wahren Juwel

0
415
jewel-of-the-seas-seite
© mariakraynova - shutterstock.com

Mit der Jewel of the Seas hat sich die Reederei Royal Caribbean International ein wahres Schmuckstück in die Radiance-Klasse geholt. Das Schiff ist mit 90.090 BRZ ein relativ großer Vertreter dieser Familie. Dadurch kann jedem Passagier sein ganz persönlicher Lieblingsort an Bord garantiert werden. Die Besatzung besteht aus 859 Crewmitgliedern. Außerdem finden bis zu 2112 Passagieren ihren Platz an Bord.

Den Auftrag zum Bau der Jewel of the Seas erteilte Royal Caribbean International der Meyer Werft in Papenburg. Hier wurde sie nach modernsten Standards gebaut und im April 2004 einer ersten Testfahrt unterzogen. Im darauffolgenden Mai erfolgte die Übergabe des Kreuzfahrtschiffes an die Reederei. Es wurde unter seinem heutigen Namen getauft. Im Anschluss trat die Jewel of the Seas ihre Jungfernfahrt an.

Die Elektromotoren mit zwei Propellergondeln sorgen für den Antrieb der Jewel of the Seas. Der Strom für das Schiff wird mittels Gas- und Dampfturbinen erzeugt. Des Weiteren befinden sich ein Dieselgenerator und ein Notfallgenerator an Bord. Damit wird die Sicherheit des Schiffes zu jedem Augenblick gewährleistet. Die Passagiere haben zu 13 der insgesamt 15 Decks der Jewel of the Seas Zugang und finden hier diverse Freizeitaktivitäten und Serviceangebote vor.

Gute Unterhaltung bietet die Jewel of the Seas

Auf der Jewel of the Seas gibt es reichlich Gelegenheit unterschiedliche Speisen aus vielfältigen Regionen der Welt auszuprobieren. So erwarten die Gäste neben den hervorragenden Hauptrestaurants unter anderem das Steakhaus Chops Grille, das Windjammer Buffetrestaurant und das Seaview Café. Dort gibt es Sandwiches, Suppen und kleinen Zwischenmahlzeiten. Zudem ist die Jewel of the Seas sehr hell, was unter anderem durch viele Glasflächen und Aufzüge mit Meerblick erreicht wird.

Ferner gehören zu dem Angebot des Kreuzfahrtschiffes Sport- und Wellnessangebote. Diese umfassen beispielsweise eine Joggingstrecke, eine Kletterwand und einen Sportplatz für diverse Ballsportarten. Im Wellnessbereich mit Vitality Spa lässt es sich bei Massagen und Behandlungen wunderbar erholen. Im Fitnesscenter gibt es moderne Sportgeräte und es werden professionell geführte Fitnesskurse angeboten.

Das Abendprogramm lässt sich mit einer Broadway-Inszenierung oder einer Akrobatikshows sehr gut bestreiten. Im Casino laden diverse Spielautomaten und Spieltische dazu ein, sein Glück zu versuchen und in den Bars, Clubs und Lounges herrscht eine besonders gemütliche Atmosphäre. Für Familienurlauber ist zudem interessant, dass die Jewel of the Seas ein buntes Kinder- und Jugendprogramm anbietet und mit einem Adventure Beach Poolbereich sowie einer Lounge und Disco für Jugendliche aufwartet.

Auf der Jewel of the Seas komfortabel und mit Genuss wohnen

In den 15-16 m² großen Innenkabinen der Jewel of the Seas erwarten die Gäste ein gemütlicher Sitzbereich, ein Fernseher, ein Telefon und eine Dusche. Ähnlich ausgestattet sind die Außenkabinen, nur dass diese noch einen umwerfenden Meerblick bieten. In einer 17-18m² großen Balkonkabine können die Passagiere in gemütlicher und privater Atmosphäre von dem bunten und lebendigen Bordleben entspannen. Die 27,5-88,5m² großen Suiten schließlich sind besonders luxuriöse Kabinen an Bord. Hier sind auf Wunsch Extras wie eine Bar und ein Piano zu finden. Der großartige Concierge Service gehört kostenlos dazu.

Die diversen Reiseziele der Jewel of the Seas

Die Jewel of the Seas ist in Alaska, im Panamakanal und in der südlichen Karibik unterwegs. Die Mitreisenden haben somit die Wahl zwischen wunderschöner aber kalter Natur in Alaska und großartigem Sonnenwetter in Richtung Karibik. Das Kreuzfahrtschiff kombiniert eine angenehme Reisezeit mit spannenden Landausflügen vor Ort.

Teilen
Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*