Jetzt schwimmt sie, die Allure of the Seas!

0
315
allure-of-the-seas-rueckansicht
© Royal Carribbean International

Das neueste Schiff von Royal Caribbean International, die Allure of the Seas, hat die STX Europe Werft in Turku/Finnland und  ihre 13-tägige Transatlantik-Reise zu ihrem künftigen Heimathafen Fort Lauderdale in Florida/USA angetreten.

Die Allure of the Seas teilt sich den Titel des weltgrößten Kreuzfahrtschiffes mit seinem Schwesterschiff, der Oasis of the Seas. Sie wird 16 Decks haben, 225.282 BRZ umfassen und bei Doppelbelegung 5.400 Gäste in 2.700 Kabinen beherbergen können. Die Allure of the Seas setzt das Lifestyle-Areal-Konzept von Royal Caribbean International um. Dieses ermöglicht jedem Gast, Aktivitäten an Bord nach seinem persönlichen Geschmack und der jeweiligen Stimmung zu wählen. Zu den insgesamt sieben Lifestyle-Arealen gehören der Central Park, der Boardwalk, die Royal Promenade, die Pool und Sports Zone, das Vitality at Sea Spa und Fitness Center, der Entertainment Place und die Youth Zone. Das Schiff wird von seinem Heimathafen Port Everglades in Fort Lauderale, Florida, aus Sieben-Nächte-Touren in der westlichen und östlichen Karibik fahren.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*