Gran Canaria Kreuzfahrt

0
107
kanaren-haeuser-spanien
© Traveller70 - shutterstock.com

Wer an die Kanaren denkt, stellt sich zunächst einmal wundervolles Wetter und Sandstrände vor. Doch die drittgrößte Insel der Kanaren hat bei einer Gran Canaria Kreuzfahrt weitaus mehr zu bieten, denn Gran Canaria zeichnet sich durch eine große Vielfalt in der Natur wie in den Städten aus. Die Kanarische Insel ist beinahe kreisrund und misst einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern – auf dieser Fläche verbergen sich die unterschiedlichsten Landschaften, Kulturen und Vegetationsarten. Kreuzfahrt-Urlauber, die sich spannende Naturerlebnisse und diverse kulturelle Eindrücke wünschen, werden bei einer Gran Canaria Kreuzfahrt nicht enttäuscht. Auf der Insel verbergen sich in jede Himmelsrichtung andere Naturperlen: imposante Berge, weitläufige Dünen und eindrucksvolle Landschaft um den erloschenen Vulkan Pico de las Nieves. Die Naturschätze der Insel sind jedoch nicht das einzige, was Urlauber auf die Trauminsel der spanischen Kanaren lockt, da auch die Städte und Dörfer für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

Reiserouten – die Kanaren auf Kreuzfahrt entdecken

Wer sich für eine Gran Canaria Kreuzfahrt entscheidet, den erwartet eine spannende Seereise. Je nach Reiseroute bieten sich bei dieser Kreuzfahrt viele Gelegenheit für den Landgang. Eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff umfasst meist nicht nur Gran Canaria, sondern auch weitere Kanarische Inseln wie Teneriffa und Fuerteventura. Einige Kreuzfahrtreisen fahren zusätzlich die portugiesische Insel Madeira an. Nach Gran Canaria kommt man per Kreuzfahrtschiff auch ohne Flug, zum Beispiel, wenn die Reise ab Hamburg startet und über London, Paris und viele weitre Städte führt. Andere Routen führen ab Gran Canaria über Lanzarote, Casablanca und Cádiz durch den atlantischen Ozean und das Mittelmeer bis nach Mallorca.

Das erwartet Reisende beim Landausflug

Eine Kreuzfahrt ab, bis oder über Gran Canaria bietet zahlreiche Möglichkeiten für interessante Ausflüge. Bei einer Gran Canaria Kreuzfahrt gibt es auf der Insel selbst stets viel zu erleben, denn beim Landgang auf der Kanarischen Insel ist nicht nur die Diversität der Natur einen Ausflug wert, auch locken urige Dörfer und belebte Städte. Bei Touristen, wie Kreuzfahrern und anderen Reisenden, sind insbesondere die Städte beliebt. Für viele führt bei einer Reise nach Gran Canaria kein Weg an einer Erkundungstour durch Las Palmas de Gran Canaria vorbei. Las Palmas hat als beliebtes Urlaubsziel einiges zu bieten:

  • direkt in Hafennähe lädt ein Shoppingcenter zum Einkaufen ein
  • ebenfalls zu Fuß erreicht man den Stadtstrand Las Canteras
  • mehrere Kilometer südlich des Hafens befindet sich die historische Altstadt

Für die Erkundung der Hauptstadt gibt es zahlreiche Angebote: Mit dem Sightseeing Bus können Urlauber die Stadt nach dem Hop-on-Hop-off-Prinzip eigenständig oder bei einer geführten Tour kennenlernen. Wer Ausflüge lieber ganz frei gestaltet, kann sich ein Fahrrad mieten oder städtische Busse für das Sightseeing nutzen. Neben der Hauptstadt ist der Strand El Inglés in San Bartolomé de Tirajana ein bekanntes Ausflugsziel.

Mit diesen Reedereien auf Gran Canaria Kreuzfahrt

Als beliebtes Reiseziel für viele Urlauber ist Las Palmas de Gran Canaria für Reedereien ebenfalls ein wichtiger Hafen. Die 236 Kilometer lange Küste der Kanarischen Insel lädt damit nicht nur Flugreisende, sondern auch Kreuzfahrer dazu ein die Insel im Atlantik beim Landgang zu entdecken und mehr über Geschichte und Naturvielfalt zu erfahren. Folgende Reedereien legen im Hafen Las Palmas für eine Gran Canaria Kreuzfahrt an:

  • AIDA Cruises: Diverse AIDA Schiffe starten ihre Reise ab Gran Canaria. Diese Kreuzfahrten führen dann beispielsweise in einer siebentägigen Fahrt über Madeira, Teneriffa, Fuerteventura und weitere Inseln im atlantischen Ozean. Längere Kreuzfahrtrouten über 11 Tage beinhalten außerdem das spanische Cádiz und das portugiesische Lissabon.
  • TUI Cruises: Die TUI Cruiser der Mein Schiff Flotte verbinden die Kanaren und Madeira in einer Schiffsreise auf hoher See. Andere Routen der Gran Canaria Kreuzfahrt der TUI Kreuzfahrtschiffe führen über alle größeren Kanarischen Inseln bis nach Agadir oder Mallorca.
  • Hapag Lloyd Cruises: Auch diese Reederei deckt die Reiseroute entlang der Kanarischen Inseln ab und fährt alle Inseln in einer siebentägigen Kreuzfahrt an. Sechs verschiedene Kanaren-Inseln können Reisende während diese Luxuskreuzfahrt entdecken. In nur 16 Nächten erreichen Kreuzfahrtschiffe von Hapag Lloyd Cruises weit entfernte Ziele wie Kapstadt über Kap Verde, St. Helena und Namibia.
  • Phoenix Kreuzfahrten: Gran Canaria im Südatlantik, Namibia und Südafrika sind auch Zielhäfen der Schiffe von Phoenix Kreuzfahrten. Ab Gran Canaria geht es bei diesen Kreuzfahrten in Richtung Süden. Außerdem bietet Phoenix eine Gran Canaria Kreuzfahrt Canaria über 10 Häfen bis nach Nizza an.
kanarische-inseln-wanderweg
© Traveller70 – shutterstock.com

Traumhaftes Klima auf Gran Canaria

Der ewige Frühling wartet bekanntermaßen auf der Kanarischen Insel im Atlantik. Gran Canaria hat beinahe das ganze Jahr über angenehme Temperaturen für Urlauber aus aller Welt zu bieten. Das subtropische Klima der spanischen Insel verspricht stets durchschnittliche Höchsttemperaturen von 20 Grad Celsius. An einigen Orten auf der Insel wird es im Mittel bis zu 26 Grad warm. Zu Regen kommt es vor allem im Nordosten Gran Canarias durch feuchte Luft der Passatwinde, die sich vor den Bergen der Insel abregnen, jedoch ist das Klima das ganze Jahr über vorwiegend mild und trocken. Während einer Gran Canaria Kreuzfahrt können sich Reisende also an reichlich Sonnenschein und warmem Klima erfreuen.

Gran Canaria Kreuzfahrt Highlights

In keinem Reisebericht über Gran Canaria dürfen diese Highlights fehlen:

  • Casa de Colón: Für Reisende, die sich für geschichtliche Ereignisse der Insel interessieren, ist diese Sehenswürdigkeit ein absolutes Muss. Christoph Kolumbus hielt auf Gran Canaria zur Schiffsreparatur, bevor es zur Entdeckung Amerikas ging. Wie der Seefahrer lebte, kann man sich heute im Casa de Colón ansehen.
  • Barranco de Guayadeque: Im Osten Gran Canarias warten unerwartete Fundstücke für Naturliebhaber. Dort kann man Höhlenwohnungen besichtigen, die zum Teil noch bewohnt werden. Diese bewohnten Höhlen bieten spannende Einblicke in die Geschichte der Kanarischen Insel.
  • Playa de las Canteras: Auch für Strandgänger und Sonnenfreunde hat Gran Canaria ein Highlight. Der Playa de las Canteras ist zum Sonnenbaden, Schnorcheln, Schwimmen und Surfen beim Halt während der Gran Canaria Kreuzfahrt geeignet und liegt in Hafennähe.
Teilen
Kirsten Fähmel
Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC - zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes - und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*