Delphin Kreuzfahrten stellt Insolvenzantrag

0
334
ms-delphin-im-hafen
© Passat Kreuzfahrten

Die von Delphin Kreuzfahrten gecharterte MS Delphin Voyager beendet auf Veranlassung ihres griechischen Eigners eine Mittelmeerkreuzfahrt zwei Tage früher als geplant. Delphin Kreuzfahrten GmbH, Delphin Cruises GmbH sowie die Conpart Hotelmanagement & Catering-Service GmbH haben heute Nachmittag einen Insolvenzantrag gestellt.

MS Delphin Voyager, seit Winter 2006 bei dem Offenbacher Seereisenveranstalter unter Vertrag, war auf dem Weg nach Istanbul, wo die Reise planmäßig am 14. Oktober enden sollte. Die 400 Passagiere haben nach Auskunft von Delphin Kreuzfahrten am Nachmittag in Athen die Heimreise angetreten.

Nach der heutigen Pressemitteilung von Delphin Kreuzfahrten hatte es schon seit vielen Jahren Auseinandersetzungen mit dem griechischen Eigner gegeben, da dieser seinen Vertragsverpflichtungen nachhaltig  nicht nachgekommen sei.

Trotz Mängeln, wie etwa unzureichender Renovierungs- und Umbaumaßnahmen sowie einer verspäteten Jungfernfahrt des Schiffes, sei der Eigner nicht bereit gewesen, die Charterrate entsprechend anzupassen. Eine gerichtliche Auseinandersetzung sei anhängig. Deren Ausgang wollte der Eigner offensichtlich nicht abwarten, und holte nach Angaben von Delphin Kreuzfahrten das Schiff heute auf eigene Veranlassung in den Heimathafen zurück.

Durch die eingetretene Situation – so der Veranstalter – hat die Delphin Kreuzfahrten GmbH, Delphin Cruises GmbH sowie die Conpart Hotelmanagement & Catering-Service GmbH heute Nachmittag einen Insolvenzantrag stellen müssen. Die Geschäftsleitung gehe davon aus, dass der Insolvenzverwalter den Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten und eine zukunftsfähige Lösung für die Gruppe entwickeln wird.

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

Kommentieren Sie den Artikel

*