Das Superfit-Programm!

0
243
drei-frauen-trainieren-mit-einer-hantel
© Syda Productions - shutterstock.com

„Ich müsste mal wieder“ ist ein häufiger Satzanfang, wenn es um Sport und Bewegung geht. Dabei macht Fitness viel Spaß, ist gut für Herz, Kreislauf und den Bewegungsapparat, und wie gut fühlt es sich erst nachher an! An Bord, besonders an Seetagen, hat man endlich einmal die Gelegenheit, etwas für sich zu tun und dabei aktuelle Fitnesstrends zu entdecken.

Impulse setzen

„Ein Urlaub bietet Abstand vom Alltag und ist für viele Gäste der richtige Anlass, neue Dinge auszuprobieren. So kann eine Seereise durchaus Impulse setzen, denn sie eröffnet mit jedem neuen Tag einen anderen Hafen und damit ein neues Umfeld. An den Seetagen bleibt Gästen dann genügend Zeit, um neue Fitness- und Wellnessmethoden an Bord auszuprobieren. Außerdem haben die Schiffe Services im Programm, die man sich zu Hause selten gönnt: einen Personal Fitness Check, Training mit den neuen Power Plates unter Anleitung oder individuelles Training mit einem eigenen Coach. Die indischen Yogameister und -therapeuten bieten zum Beispiel Yoga- und Meditationskurse sowie authentische Ayurveda-Massagen an,“ so Katrin Hofrichter, Senior Manager SPA & Retail bei AIDA.

Aktuelle Trends werden bei AIDA schnell mit auf den Plan genommen, ob Zumba oder Power Plate, Kranking oder TRX, ein Trend aus den USA, bei dem man sich – in Schlingend hängend – mit dem Eigengewicht gegen die Schwerkraft stemmt. Dabei werden Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination, Gleichgewicht und Stabilität trainiert. Beim Kranking handelt es sich um eine Abwandlung des Indoor-Cycling, bei der die Arme gegen den Widerstand einer Kurbel anarbeiten. Außerdem können an Bord diverse Fitnesstests durchgeführt werden.

Von Ausdauer bis Entspannung

„An Bord der Mein Schiff Flotte bieten wir unseren Gästen eine große Auswahl an Kursen an. Angefangen bei der klassischen Morgengymnastik über Power Plate und Indoor-Cycling bis hin zu Pilates, Yoga und Zumba – da ist für jeden etwas dabei. Wir sind immer dran an den neuesten Fitness-Trends, und auch Anregungen unserer Gäste nehmen wir gerne auf. Unser Ziel ist es, dass wir stets eine gute Mischung aus Kraft-, Ausdauer-, und Entspannungskursen im Programm haben“, berichtet Martina Schumann, Leiterin der Abteilung SPA & Sports bei TUI Cruises in Hamburg.

Der SPA & Sport-Bereich an Bord der Mein Schiff Flotte umfasst zusätzlich zum Bereich SPA & Meer mit Saunalandschaft und Anwendungsräumen einen Sport-Teil mit einem Gesundheitsbereich. Das Team der Abteilung Sport & Gesundheit steht den Gästen dort mit Fitnesskursen, Ernährungs-Coaching, Entspannungs- und Gesundheitskurse, Personal Training und Gesundheitschecks zur Verfügung. Allen Walking- und Laufbegeisterten steht zu bestimmten Zeiten zudem ein Jogging-Parcours auf dem Deck zur Verfügung.

Im Indoor Cycling-Kurs bei TUI Cruises – optimal für die Kondition – legen Sportbegeisterte unter professioneller Anleitung diverse Höhenmeter zurück und orientieren sich dabei immer an ihrer Pulsfrequenz. Für Frischluftfanatiker gibt es Bike-Landausflüge, auf denen sie entweder Natur oder Städte erleben – in Begleitung eines erfahrenen Guides. Die Landausflüge sind in drei Kategorien gegliedert: Wohlfühl-, Städte- und Aktiv-Tour.

„Mein Zumba“ ist ein abwechslungsreiches, motivierendes und effektives Workout. Die fettverbrennende Fitness-Disziplin ist eine Mischung aus lateinamerikanischen Rhythmen, wie Salsa und Merengue.

Spinning im Wasser

Damit sich das persönliche Fitnessprogramm abwechslungsreich gestaltet, verfügen alle MSC-Schiffe über ein Fitness-Center mit einem vielfältigen Angebot an modernen Sportgeräten und betreuten Kursen. Darüber hinaus können sich die Gäste auf einer Power Walking Strecke betätigen. Viele MSC-Schiffe bieten zudem ein Basketballfeld sowie Squash- und Tennisplätze. Auf der MSC Musica gibt es zudem einen Golfabschlag. Die MSC Divina bietet als erstes Kreuzfahrtschiff auf ihren Karibik-Törns Aqua Cycling by Hydrorider an: Fahrradfahren auf speziell für den Gelenk schonenden Einsatz unter Wasser konzipierten, Spinning-Rädern im Pool.

Teilen
Daniela Huil
Die Büroleiterin der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale liebt Kreuzfahrten und kann bereits auf unzählige eigens erlebte Kreuzfahrten zurückblicken. Am liebsten genießt Daniela Huil das Kreuzfahrtleben an Bord der Wohlfühlflotte von TUI Cruises. Besonders in Erinnerung bleibt aber die Reise mit der MS Europa 2 von Singapur bis Rangun: "Eine traumhafte Mischung aus Luxus pur auf dem Schiff und unvergesslichen Eindrücken - von der Dynamik Kuala Lumpurs über die religiöse Vielfalt Ranguns bis hin zur Exotik Indiens."

Kommentieren Sie den Artikel

*