Crystal Serenity wird für 25 Millionen Dollar renoviert

0
340
stockholm-bei-sonnenuntergang
© Scanrail1 - shutterstock.com

Ein Luxusschiff in neuem Glanz:  Die Crystal Serenity wird vom 8. bis 22. Mai 2011 bei der Hamburger Werft Blohm + Voss im Dock liegen, um für 25 Millionen Dollar auf den neuesten und höchsten Standard in Sachen Luxus und Lifestyle gebracht zu werden.

Direkt im Anschluss und noch exklusiver denn je startet das schwimmende Sechs-Sterne-Hotel zu seiner 12-tägigen Ostseetour von Hamburg nach Stockholm. Schon in den letzten zwei Jahren investierte Crystal Cruises über 50 Millionen Dollar in seine Schiffe. „Unsere Gäste können sich auf schillernde neue Räumlichkeiten freuen, die eine atemberaubende Kulisse für einen Traumurlaub bieten“, beschreibt Matias Moldenhauer, Geschäftsführer von Vista Travel, die Neuerungen an Bord. Der Kreuzfahrtveranstalter Vista Travel vertreibt die Reisen der Reederei im deutschsprachigen Europa und bietet sogar noch einige freie Plätze für die eindrucksvolle Ostsee-Tour von Hamburg aus an. Auch der Innen-Designer Keith Rushbrook schwärmt von dem anspruchsvollen und einmaligen Projekt für die amerikanische Luxusreederei: „Wir wollen moderne klassische Eleganz. Wir wollen Fifth Avenue-Feeling und ein Ambiente, das den Lebensstil der New Yorker Crème de la Crème widerspiegelt. Die Gäste sollen das Schiff lieben und sich darauf freuen, eine unvergessliche Zeit an Deck zu verbringen.“ Um dieses Ziel zu realisieren, werden mehr als 400 Experten aus der ganzen Welt 14 Tage lang rund um Uhr an der Modernisierung der 531 Deluxe Kabinen, den Penthouses und den Penthouse-Suiten der Crystal Serenity arbeiten. Auch die Einkaufspassagen und das Pool-Deck werden modernisiert.

Neue Deluxe Kabinen und Penthouse-Ausstattungen

In allen Deluxe Außenkabinen, Penthouses und Penthouse-Suiten sind Renovierungen geplant, die ein noch exquisiteres Ambiente schaffen. Unter anderem werden stilvolle neue Tapeten, Sofas, Gardinen, Kissen, Bettwäsche und maßgeschneiderte Teppiche in edlen Materialen wie Seide, Samt und Leder für höchsten Wohlfühlfaktor sorgen. Das neue Beleuchtungssystem mit der elektronischen „Bitte-nicht-stören“-Ausstattung sowie das Türklingelsystem werden den Gästen höchste Privatsphäre für ein Gefühl wie zu Hause sichern. Außerdem werden die Verandas der Kabinen mit neuen Möbeln bestückt.

Neue Geschäfte

Die Geschäfte an Bord der Crystal Serenity werden eine ähnlich atemberaubende und umfangreiche Verwandlung erleben. Der Facets fine Juwelier wird in neuem Glanz erstrahlen und seinen Gästen im neuen Verkaufsbereich individuellen Service anbieten. Die Apropos Boutique wird zu drei Geschäften in einem mit einer imposanten Flagship-Fläche für Christian Dior Kosmetik. Der Bereich der Gesichtspflege wird sich in edlem Zebrano- und Palisanderholz mit edlem Teppich und bequemen Ledersesseln präsentieren.

Pool-Deck

Der exklusiven neuen Einrichtungslinie der Crystal Serenity entsprechend wird auch der Poolbereich in neuem Design gestaltet. Runde Pool-Betten, komfortable weiche Sofagruppen und Lounge-Stühle in schimmerndem Lindgrün, Azur und Mango laden in Zukunft zu noch luxuriöserem Verweilen und Entspannen ein.

Neue Beleuchtung und Lampen

Die Korridore des gesamten Schiffes werden mit neuem Teppichboden ausgelegt und durch eindrucksvolle Kunstwerke sowie stimmungsvolle Beleuchtung noch ansprechender. Die neuen Lampen werden ebenfalls im Crystal Dining Room für warmes und gemütliches Licht sorgen.

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*