Costa setzt 2011 auf Nordeuropa

0
349
nordeuropa
© Dave Head - shutterstock.com

Die Costa Schiffe Pacifica, Magica und Atlantica nehmen  2011 von norddeutschen Häfen aus Kurs auf Nordeuropa. Es ist das erste Mal, dass drei Schiffe von drei deutschen Häfen aus starten. Gut für Familien: Kinder bis 18 Jahre reisen in der Kabine der Eltern gratis mit.

Die Costa Pacifica  bietet ab Kiel 8- und 11-tägige Kreuzfahrten ins Baltikum an, die 10-tägigen Kreuzfahrten der Costa Magica führen ab Hamburg zu den „magischen Metropolen des Nordens“ nach Dänemark, Norwegen, Schottland, Frankreich, England und den Niederlanden. Die dritte im Bunde, Costa Atlantica, bietet ab Warnemünde im Wechsel 7-tägige Kreuzfahrten ins Baltikum und zu den norwegischen Fjorden an.

Für die Abfahrten in Kiel und Warnemünde kann man eine Anreise im Komfort-Fernreisebus (ab 29 Euro pro Person und Strecke) zubuchen. Gegen einen Aufpreis von 35 Euro pro Person und Strecke kann man sich mit Gepäck von zuhause abholen und zum Sammelpunkt für den Reisebus bringen lassen.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*