Charity-Event auf MS EUROPA erstmalig mit „Dom Perignon & Friends“

0
232
warnemuende-krahn
© Best Green Screen - shutterstock.com

Erstmalig findet am 14. August an Bord der EUROPA vor der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Warnemünde der beliebte Charity-Event „BIG EUROPA“ in Kooperation mit „Dom Perignon & Friends“ statt.

Großflaschen berühmter Provenienz kommen für einen guten Zweck zur Versteigerung. Der Erlös der Versteigerung geht als Spende an die Kinderhilfsorganisation World Childhood Foundation von Königin Silvia von Schweden. Der Event ist ein Gourmet-Highlight der viertägigen Ostseereise der EUROPA.

Bei den Großflaschen handelt es sich um Top Champagner Raritäten, die in dieser Qualität und Ansammlung in Deutschland bisher noch nicht zu einer Versteigerung gekommen sind. Zudem präsentieren sich diverse internationale Weingüter aus dem Hause Moet Hennessy u. a. Cloudy Bay, Cape Mentelle, Terrazas de los Andes und einige mehr an dem Abend an Bord. Großflaschen folgender Provenienz kommen zur Versteigerung:

– Dom Pérignon Vintage 1998, „James Bond“ Edition, 6 Liter
– Dom Pérignon Rosé Vintage 1996, 3 Liter
– Krug Vintage 1995, 3 Liter
– Krug Grande Cuvée, 3 Liter
– Veuve Clicquot La Grande Dame Rosé Vintage 1990, 3 Liter
– Veuve Clicquot Brut Nebukadnezar, 15 Liter
– Moet & Chandon Impérial, Nebukadnezar, 15 Liter
– Ruinart Blanc de Blancs, 3 Liter

Der Event findet im Rahmen einer viertägigen Schnupper-Familienkreuzfahrt statt, die am 13.08.2011 in Travemünde startet und über Rostock/Warnemünde, Flensburg und Kopenhagen nach Kiel führt.

Teilen
Thomas Rolf
Den Entdeckergeist hat Thomas Rolf vor vielen Jahren bei sich entdeckt. Schon in der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann Anfang der 90er Jahre haben es ihm insbesondere Kreuzfahrten angetan. Heute ist er quasi ein wandelndes Lexikon, wenn es um Reisen auf dem Wasser geht. Der heutige Geschäftsführer der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale selbst favorisiert das Mittelmeer für seine persönliche Kreuzfahrten: Und dies aus ganz einfachen Gründen: "Es gibt viele traumhafte Orte zu entdecken und in zweieinhalb Stunden Flugzeit ist man auf dem Schiff."

Kommentieren Sie den Artikel

*