Celebrity Century

0
465
celebrity-century-vorne
© Celebrity Cruises

Die Celebrity Century wurde für die Reederei Celebrity Cruises im Jahr 1995 gebaut und stellte das Typschiff der Century-Klasse dar. Für den Bau wurde die bekannte Meyer Werft in Papenburg gewonnen. Das Schiff fuhr bis 2006 unter dem Namen Century und wurde im Rahmen einer Modernisierung in Celebrity Century umbenannt. Der Erfolg des Kreuzfahrtschiffes war so groß, dass es zwei Schwesterschiffe mit Namen Galaxy und Mercury bekam.

Mittlerweile sind die Schiffe der Century-Klasse nicht mehr für Celebrity Cruises unterwegs. Die Galaxy und die Mercury stehen inzwischen als Mein Schiff 1+2 für Tui Cruises in Dienst. Die Celebrity Century hingegen wurde 2015 an die Reederei SkySea Cruises verkauft und fährt jetzt unter dem Namen Skysea Golden Era. Die Celebrity Century hat 72.458 BRZ und ist 246,5 Meter lang. Bis zu 1.808 Passagiere finden darauf Platz und werden von einer Besatzung aus 843 Crewmitgliedern bestens betreut.

Auf 12 Decks bietet die Celebrity Century alle erdenklichen Freizeitangebote und Gastronomiebetriebe. Die Passagiere kommen miteinander in Kontakt, finden aber auch genügend Ruhezonen. Die Maschine des Schiffes ist so kraftvoll, dass eine Höchstgeschwindigkeit von 21,5 Knoten erzielt werden kann. Das Schiff war bereits unter der Flagge Liberias und der Bahamas unterwegs und fährt aktuell unter maltesischer Flagge.

Wissenswertes zum Bordprogramm der Celebrity Century

Besonders beliebt ist auf der Celebrity Century das Sonnendeck, das zum Ausruhen und Entspannen einlädt. Zudem gibt es viele sportorientierte Außenanlagen und einen Fitnessraum, auf und in denen sich die Passagiere austoben können. Das AquaSpa bietet ausgiebige Erholung und lockt mit Angeboten für Maniküren, Pediküren oder Akupunktur. Das Theater füllt den Abend mit sehenswerten Broadway-Shows und dank Celebrity Network können über den Fernseher in der Kabine virtuelle Spiele gespielt werden.

Die Gastronomie der Celebrity Century ist hervorragend und umfassend. Unter anderem steht das Hauptrestaurant mit nationalen und internationalen Speisen bereit und in den diversen Cafés wie dem Milano können kleine Snacks und Getränke eingenommen werden. Sehr gern besucht sind zudem die Champagne Bar und die Martini Bar, die köstliche Getränke bieten und für eine ungezwungene, angenehme Atmosphäre sorgen.

Weiterhin begeistert die Celebrity Century ihre Mitreisenden durch eine beeindruckende Kunstausstellung mit mehreren hundert Bildern berühmter Maler. Service wird auf dem Schiff groß geschrieben, weswegen es sowohl einen Concierge- als auch einen Butler-Service gibt.

So wohnt es sich an Bord der Celebrity Century

Die Celebrity Century verfügt wie die anderen Schiffe der Reederei über Innen- und Außenkabinen, drei verschiedene Varianten von Balkonkabinen sowie Suiten. Je nach Wunsch steht in diesen Kabinen ein Platzangebot zwischen 16-147 m² zur Verfügung und die Balkone sind zwischen 5-99 m² groß. Die Spanbreite der Kabinen reicht von besonders günstigen Innenkabinen bis hin zu luxuriösen Suiten, die keinen Komfort oder Service vermissen lassen.

Die Celebrity Century unterwegs

Die Celebrity Century war lange Zeit auf allen sieben Weltmeeren unterwegs und hat unter anderem St. Martin, Mumbai und Colombo angesteuert. Die Abschiedskreuzfahrt fand im April 2015 statt und hat das Schiff unter anderem nach Singapur geführt. Als Skysea Golden Era wird es ganz andere Destinationen als bisher ansteuern.

Teilen
Kirsten Fähmel
Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC - zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes - und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

Kommentieren Sie den Artikel

*