Ausdocken der Disney Dream am 30.10.

1
469
windmuehle-in-papenburg
© LianeM - shutterstock.com

Vormerken für alle See-Leute: Das Ausdocken der Disney Dream findet am kommenden Samstag, 30. Oktober, voraussichtlich ab 17 Uhr auf dem Gelände der Meyer Werft in Papenburg statt. Die Emsüberführung ist für Mitte November geplant.

Die Disney Dream, das neue Schwesterschiff der Disney Magic und Disney Wonder, wird  Januar 2011 in See stechen. Ein viertes Schiff, die Disney Fantasy, wird ebenfalls auf der Meyer Werft gebaut und 2012 in die Disney Cruise Line-Flotte aufgenommen.

Mit der Disney Dream wird Disney Cruise Line eine neue Erlebniswelt für insgesamt 4.000 Passagiere an Bord schaffen: Zukünftige Gäste dürfen sich auf Innovationen wie die erste Wildwasserbahn auf See freuen. Selbst Innenkabinen werden auf der Disney Dream zum Erlebnis: Gäste können über ein virtuelles Bullauge erstmals auch den Ausblick auf das Meer genießen. Das Kreativteam von Disney hat mit der Disney Dream ein Schiff erdacht, das die Disney-Tradition mit ihren weltbekannten Charakteren und phantasievollen Geschichten in einer neuen Dimension erlebbar macht. Der Einsatz neuester Technologie wird eine noch größere Interaktivität und neue Sinneseindrücke an Bord ermöglichen. So wird die Kreuzfahrt mit der Familie zu einem spannenden Erlebnisurlaub.

Die Ausdockung findet auf dem Festivalgelände der Meyer Werft im Industriegebiet Süd/Papenburg Untenende, statt.

Teilen
Kirsten Fähmel
Als ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin kennt sich Kirsten Fähmel auf den Meeren dieser Welt aus. Ob AIDA, TUI Cruises, Costa oder MSC - zu allen großen Kreuzfahrtveranstaltern auf dem Markt kann sie wertvolle Tipps geben. Für Ihre private Reisen zieht es sie regelmäßig an Bord eines AIDA-Schiffes - und dabei bevorzugt ins Mittelmeer oder den hohen Norden.

1 Kommentar

  1. Moin,
    ich war gestern beim Ausdocken der Disney Dream. Ein tolles Schiff, tolles Feuerwerk ein schöner Abend. mit gut 30 Minuten Verspätung ging es dann endlich los. Es war ein tolles Erlebnis. Habe auch wieder einige Bilder aufgenommen. Die Bildergalerie findet man unter http://www.schiffgiganten.de

    Gruß,
    Patrick

Kommentieren Sie den Artikel

*