AIDAsol Überführung wahrscheinlich schon am 11. März

0
294
aidasol-seitenansicht
© AIDA Cruises

Das neue Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises, AIDAsol, wird voraussichtlich am 11. März 2011 auf der Ems von Papenburg nach Emden überführt.

Aufgrund schlechter Wetterbedingungen hatte die Meyer Werft die Fahrt um einen Tag von Samstag auf Freitag vorgezogen.

Die erste Fahrt des neuen AIDA Schiffs wird rückwärts und mit Hilfe zweier Schlepper erfolgen. Gute Wind- und Wasserverhältnisse vorausgesetzt, wird AIDAsol am Morgen des 11. März zwischen 7:00 Uhr und 7:30 Uhr die Dockschleuse der Werft passieren. Gegen 9:30 Uhr ist das Nadelöhr Weener Friesenbrücke erreicht und ca. 11:30 wird die Jann-Berghaus-Brücke in Leer passiert. Im Emssperrwerk verweilt das Schiff bis ca. 15:30 Uhr, bevor es gegen 21 Uhr in Emden ankommen.

Samstagfrüh startet AIDAsol zu einer ersten Testfahrt auf der Nordsee. Außerdem werden die letzten Arbeiten am Innenausbau beendet und das Schiff mit Hotelequipment, Mobiliar und Lebensmitteln ausgestattet. Am 31. März wird das Schiff an AIDA Cruises übergeben. Von Emden geht es dann weiter nach Hamburg, wo das Kreuzfahrtschiff am 1. April erstmals am Terminal Altona festmacht.

Gleich im Anschluss startet AIDAsol auf zwei Fanreisen vom 1. bis 5. April 2011. Die Fans können noch vor der Taufe das neue Schiff entdecken und sogar das Bordprogramm mitgestalten. Außerdem wird an Bord die Taufpatin unter fünf Finalistinnen ausgewählt, die sich im Vorfeld bei einem Online-Wettbewerb qualifiziert hatten.

Am 9. April ist es dann soweit: AIDAsol bekommt offiziell ihren Namen. Zur glanzvollen Taufe in Kiel gibt es ein Open-Air-Konzert mit Stars wie Kim Wilde, OMD und John Miles, die gemeinsam mit dem Orchester Il Novecento die AIDA Night of the Proms an die Kieler Förde bringen. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Taufe ist gleichzeitig Auftakt zur Premierenfahrt nach Kopenhagen, Oslo, London, Paris, Amsterdam und Hamburg. Wetterbedingte Änderungen bei der Emsüberführung sind möglich.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*