AIDAnova

0
150
aida nova elbphilharmonie
© AIDA Cruises

Die AIDAnova – die neueste Schiffsgeneration von AIDA ab Dezember 2018

Mit der AIDAnova wird die Rostocker Reederei AIDA im Jahr 2018 ihre neueste Kussmund-Schönheit präsentieren, das erste Schiff der Helios-Klasse. Zurzeit befindet sich das bald jüngste Flottenmitglied noch im Bau in der Papenburger Meyer Werft und wird voraussichtlich Ende 2018 ausdocken. Das Highlight der brandneuen Schiffsgeneration ist der innovative Antrieb, denn die AIDAnova wird erstmals mit Flüssiggas (LNG) betrieben werden. Dieser emissionsärmere Treibstoff wird den Schadstoffausstoß deutlich verringern – ein Plus für die Umwelt ganz im Zeichen des neuen „Green Cruising“-Konzepts. Keine Frage, damit wird der Neubau von AIDA auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt eindeutig eine neue Ära einläuten. Die Jungfernfahrt soll ab dem 02. Dezember 2018 ab Hamburg rund um Westeuropa bis zu den Kanaren führen. Anschließend dürfen sich Kreuzfahrt-Urlauber in der Premierensaison auf attraktive Reisen rund um die Kanarischen Inseln freuen.

Die AIDAnova wird einmal mehr mit einer perfekten Mischung aus Erholung, Abenteuer, Spaß und Action überzeugen, um ihren Gästen einen unvergesslichen Traumurlaub auf hoher See zu bescheren. Die neueste Schiffsgeneration wirbt mit einer unvergleichlichen Urlaubsvielfalt an Bord, angefangen bei den 20 verschiedenen Kabinenvarianten bis zum noch einmal erweiterten Speisen-Angebot. Erneut wurde auf großzügige Outdoor-Bereiche mit einem weitläufigen Sonnendeck Wert gelegt, die ausreichend Platz für Sport und Spiel, Entspannung und kulinarischen Open Air-Genuss bieten. Damit vereint die AIDAnova die besten Annehmlichkeiten und Ausstattungsmerkmale ihrer Schwesterschiffe und begeistert noch dazu mit neuen faszinierenden Angeboten rund um Badespaß, Fitness, Wellness, Nightlife, Shopping, Kulinarik und Entertainment. Wie der zweite Neubau, der 2021 folgen soll, wird die AIDAnova ein Volumen von mehr als 180.000 BRZ aufweisen und mit über 2.500 Kabinen rund 5.200 Passagiere aufnehmen können.

Schiffsdaten der AIDAnova

Reederei AIDA Cruises
Flagge Italien
Baujahr 2018
Bordsprache Deutsch
Bordwährung Euro
Stabilisatoren vorhanden
Bruttoraumzahl
  1. 184.000 BRZ
Länge 337 Meter
Breite 42 Meter
Decks/Passagierdecks 18 (davon Passagierdecks: 15)
Passagiere/Kabinen etwa 5.200/über 2.500
Rollstuhlgerechte Kabinen vorhanden
Spannung 220 V

 

Die neue kulinarische Vielfalt an Bord

An Bord der AIDAnova erwartet Sie eine neue kulinarische Vielfalt, die mit 16 Restaurants bis dato ihresgleichen sucht. Die beliebten Speise-Möglichkeiten und Klassiker werden um neue Food-Trends aus der ganzen Welt ergänzt. Angefangen bei der Tokyo Bar bis zum Biergarten an Deck, von der exklusiven Gourmet-Küche bis zum Burger gibt es an Bord alles, was das Herz begehrt. Selbstverständlich kann wieder in den Buffetrestaurants oder in den verschiedenen Spezialitäten-Restaurants geschlemmt werden. Highlights sind unter anderem die Eisbar mit ihren köstlichen Eiskreationen, das familienfreundliche Fuego-Restaurant inklusive Kinder-Buffet und die spektakuläre Erlebnis-Gastronomie, die im Time Machine Restaurant auf Sie wartet. Außerdem wurden die 16 Restaurants um eine Street Food-Meile ergänzt, die von der Currywurst bis zum Döner Herzhaftes aus aller Welt bietet. Im Best Burger at Sea gibt es selbst zusammengestellte Burger mit hausgemachten Soßen, im neuen Fischrestaurant Ocean´s Fischspezialitäten der Extra-Klasse und im Churrascaria Steakhouse Fleisch vom Spieß direkt am Tisch.

Abenteuer, Spaß und Sommerfeeling pur

Für Groß und Klein gibt es an Bord der AIDAnova noch mehr zu entdecken, darunter das Activity-Deck Four Elements mit seiner Doppel-Wasserrutsche und Kletterwand. Da werden Erwachsene schnell wieder zum Kind, zumal das Glasdach selbst bei nicht so sonnigem Wetter Beach-Feeling versprüht. Der neue Mystery Room lädt Sie ein, in einer Stunde ein Rätsel zu lösen, um den Raum wieder verlassen zu können, während in der Rock Box Bar Karaoke-Spaß im Vordergrund steht. Ein Mix aus Fotografie, Spielen, Kunst und Hightech erwartet Sie in der Art Gallery und abends geht es in den Club The Cube, wo die Nacht zum Tag wird. Tagsüber locken natürlich auch der Beach Club und die Pool-Landschaft unter dem UV-Licht-durchlässigen Foliendom. Hier dürfen Sie sich abends auf Beach-Partys mit Live-Musik freuen.

Wellness, Erholung und Fitness an Bord

Einen wahrhaften Wellness-Himmel auf hoher See erleben Sie im Body & Soul Organic Spa, bei dessen Gestaltung ausschließlich ökologische Gesichtspunkte verfolgt wurden. Das Green Spa-Konzept wird durch den traumhaften Meerblick und natürliche Hölzer unterstrichen. Fünf verschiedene Saunen, Kaminzimmer und Tempidarium, private Sonneninseln – hier steht Erholung im Mittelpunkt. Wer sportlich aktiv werden möchte, dreht schon bei Sonnenaufgang eine Joggingrunde oder nutzt die vielfältigen Kursangebote rund um Zumba, Pilates und Co. Das Fitness-Studio mit Außenbereich ist mit modernsten Geräten ausgestattet und lädt zu über 30 Fitnesskursen pro Woche ein. In der Juicy’s & Smoothies Bar gibt es zwischendurch eine köstliche und gesunde Erfrischung. Anschließend bietet sich ein Abstecher auf das Lanaideck mit seiner schönen Flaniermeile an.

Ihr persönlicher Wohlfühlbereich an Bord – 20 Kabinenvarianten zur Auswahl

20 verschiedene Kabinenvarianten bieten Ihnen an Bord eine nie da gewesene Vielfalt, wenn es um die Auswahl Ihres ganz privaten Wohlfühlbereiches geht. Angefangen bei den komfortablen Einzelkabinen bis zu den großzügigen Veranda-Kabinen oder der luxuriösen Penthouse-Suite, die auf zwei Decks verteilt liegt, bleiben keine Wünsche offen. Erstmalig wird es auf der AIDAnova Einzelkabinen geben, die auf Wunsch als komfortable Innenkabine oder mit Balkon gebucht werden können. Die neuen, extra-großen Familienkabinen verfügen über eine eigene Veranda und bieten mit einem Pullmann-Bett und einem Doppel-Bett genügend Platz für Familien mit Kindern. Die großzügigen Suiten zeichnen sich durch eine besonders grandiose Lage sowie ein privates Sonnendeck aus.

Kabinenkategorien an Bord der AIDAnova

  • Einzelkabine Innen: 10 qm
  • Einzelkabine mit Balkon: 14 qm
  • Innenkabine: 13-16 qm
  • extra-große Familienkabinen
  • Meerblick: 16-19 qm, Panoramafenster oder teilweise Bullauge, zum Teil mit begehbarem Kleiderschrank
  • Balkonkabine: 17-21,5 qm, zum Teil mit begehbarem Kleiderschrank
  • Verandakabine Komfort: 22-28 qm, inklusive Veranda, zum Teil mit begehbarem Kleiderschrank, teilweise mit Lounge
  • Verandakabine Deluxe: 29-32,5 qm, inklusive Veranda
  • Junior-Suite: 61 qm, inkl. privatem Sonnendeck, getrennter Wohn- und Schlafbereich, Bad mit Dusche und Wanne, separate Toilette
  • Junior-Suite mit Lounge: 28 qm, inkl. Lounge und Veranda
  • Suite: 73-83 qm, inklusive privatem Sonnendeck, getrennter Wohn- und Schlafbereich, Bad mit Dusche und Wanne, separate Toilette, zusätzliche Annehmlichkeiten wie Concierge Service, Welcome-Abend mit 3-Gang-Menü, Champagner zur Begrüßung etc.
  • Penthouse-Suite: 73 qm über zwei Decks, inkl. privatem Sonnendeck, getrennter Wohn- und Schlafbereich mit Sitzecke, Bad mit Dusche und Wanne, 2 separate Toiletten, zusätzliche Annehmlichkeiten wie Concierge Service, Welcome-Abend mit 3-Gang-Menü, Champagner zur Begrüßung etc.

Mit der AIDAnova rund um die Kanaren

Nach ihrer Jungfernfahrt von Hamburg bis Gran Canaria und Teneriffa entführt Sie die AIDAnova auf einzigartige Kreuzfahrten rund um die Kanarischen Inseln. Die Idylle mitten im Atlantik wird Sie mit ihren tollen Stränden, hohen Bergen und Vulkanlandschaften, lebhaften Touristenorten und zahlreichen Urlaubs-Attraktionen verzaubern. Neben Lanzarote, Gran Canaria, Fuerteventura und Co erwartet Sie auf den siebentägigen Rundreisen auch ein Abstecher nach Madeira.

Teilen
Melanie Pigorsch
Seit vielen Jahren berät Melanie Pigorsch Ihre Kunden, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht. Seit ihrem Start in der Touristik schlägt Ihr Herz für Kreuzfahrten. Neben den am meisten nachgefragten Kreuzfahrten von AIDA und TUI Cruises, kennt sich Melanie Pigorsch auch bestens im Segment der internationalen Reedereien aus und ist dabei besonders angetan von den Schiffen von Cunard und Holland America.

Kommentieren Sie den Artikel

*