AIDA Cruises – Tochter der Reederei Costa Crociere

0
4254
aidacruises
© AIDA Cruises

AIDA Cruises, eine Tochtergesellschaft der Reederei Costa Crociere, hat ihren Firmensitz im Hafen von Rostock/Mecklenburg-Vorpommern. Zehn Schiffe sind derzeit unter dem Namen AIDA und unter italienischer Flagge auf den Meeren und Ozeanen unterwegs. Außerdem finden sich die weißen Schiffe, unverkennbar durch Merkmale wie den roten Kussmund, im AIDA-Logo wieder, und die Augen am Rumpf gehen in den schönsten Häfen vor Anker. Sie bieten Ihnen als Passagier erstklassigen Komfort.

AIDA Cruises stieg aufgrund ihres innovativen Marketings und ihrer familienfreundlichen Konzepte zum Marktführer in Deutschland auf. Das jüngste Schiff der Flotte ist die AIDAstella, die im März 2013 in Warnemünde getauft wurde und die sieben Kreuzfahrtschiffe umfassende Sphinx-Klasse komplettiert. Das Jahr 2012 bescherte der Rostocker Reederei nach dem Rekordjahr 2011 einen weiteren Gästerekord: Mit 632.700 Passagieren gingen 50.000 mehr Passagiere an Bord der AIDA-Kreuzfahrtschiffeals im Vorjahr. Seereisen werden als Urlaubsform gerade bei jungen Familien immer beliebter.

AIDA Cruises punktet mit Service, fairen Preisen, Sonderangeboten wie JustAIDA und mit einem perfekt auf ihre Zielgruppe zugeschnittenen Unterhaltungs- und Freizeitprogramm.

Reederei mit bewegter Geschichte: AIDA Cruises

Bereits in den 60er-Jahren begann die in Rostock ansässige DSR (Deutsche Seereederei) mit Kreuzfahrten für DDR-Bürger. Nach der Wende wurde das Unternehmen privatisiert und blieb mit der „Arkona“ im Geschäft. Drei Jahre später wagte das Kreuzfahrtunternehmen einen Schiffsneubau: „Das Clubschiff“, heute als AIDAcara unterwegs, sollte nach dem Vorbild der amerikanischen Fun Ships auch deutsche Kunden für einen Cluburlaub auf See begeistern.

Der Name AIDA bezieht sich auf die nubische Prinzessin im alten Ägypten sowie auf die berühmte Oper von Giuseppe Verdi. 1997 wechselte das Schiff den Besitzer: Die Arkona Reisen GmbH verkaufte es an die NCL (Norwegian Cruise Line). Ende 1999 tat sich die inzwischen als Arkona Touristik firmierende Reederei mit der P & O Reederei aus Großbritannien zusammen und nannte sich AIDA Cruises Ltd. Die neue Gesellschaft kaufte das erste Clubschiff zurück und bestellte zwei neue Kreuzfahrtschiffe bei der Aker MTW Werft in Wismar.

Seit dem Jahr 2003 gehört AIDA Cruises zum weltweiten Marktführer Carnival Corporation. Die Marke AIDA und sämtliche Kreuzfahrtschiffe sind nunmehr der Costa Crociere, einem Carnival-Tochterunternehmen in Genua, unterstellt. Deshalb firmiert die deutsche Niederlassung in Rostock heute als AIDA Cruises – German Branch of Costa Crociere S.p.A.

Zehn AIDA-Kreuzfahrtschiffe auf großer Fahrt

Mit 590 Kabinen ist die AIDAcara, das älteste AIDA-Schiff, zugleich das kleinste. Die baugleichen AIDAvita und AIDAaura besitzen Kontingente von 633 Kabinen. Weitaus größer ist die neuere AIDA-Flotte der Sphinx-Klasse mit den Schiffen AIDAdiva (2007), AIDAbella (2008), AIDAluna (2009), AIDAblu (2010), AIDAsol (2011), AIDAmar (2012) und AIDAstella (2013).

Alle diese Schiffe wurden auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut und verfügen über 1.025 bis 1.097 Kabinen. Eine neue Dimension der Kreuzfahrt plant AIDA mit der Hyperion-Klasse: Im Frühjahr 2015 wird die AIDAprima mit 1.643 Kabinen in Betrieb genommen.

Ablieferung Name BRZ Satzung Kabinen Bauwerft Stauts
1990 AIDAblu 70.310 677 832 Fincantierie S.p.A. verkauft
1996 AIDAcara 38.557 389 590 Kvaerner Masa Yards AB im Dienst
2002 AIDAvita 42.289 389 633 Aker MTW Werft GmbH im Dienst
2003 AIDAaura 42.289 389 633 Aker MTW Werft GmbH im Dienst
2007 AIDAdiva 69.203 587 633 Meyer Werft GmbH im Dienst
2008 AIDAbella 69.203 587 1.025 Meyer Werft GmbH im Dienst
2009 AIDAluna 71.304 587 1.025 Meyer Werft GmbH im Dienst
2010 AIDAblu 71.304 611 1.025 Meyer Werft GmbH im Dienst
2011 AIDAsol 71.304 611 1.096 Meyer Werft GmbH im Dienst
2012 AIDAmar 71.304 611 1.097 Meyer Werft GmbH im Dienst
2013 AIDAstella 71.304 611 1.097 Meyer Werft GmbH im Dienst
2015 AIDAprima 124.500 900 1.643 Mitsubishi Heavy Industries geplant
2016 Hyperion 2 125.000 ca. 1.625 Mitsubishi Heavy Industries geplant

 

Auf den Weltmeeren mit AIDA Kreuzfahrten

AIDA Cruises steuert viele Häfen und Trauminseln in aller Welt an. Sie können AIDA Kreuzfahrten nach Nord- und Südamerika und in die Karibik buchen. Auch die „Länder des Lächelns“ Südostasiens stehen als Kreuzfahrtziele bei Reisenden hoch im Kurs.

Beliebt sind auch Seereisen auf den AIDA-Kreuzfahrtschiffen nach Nord-, Ost- und Westeuropa und auf die Kanarischen Inseln. Zu den Bestsellern bei AIDA Cruises gehören Dubai Kreuzfahrten und die Mittelmeer-Routen nach Italien, Griechenland, Spanien, Malta und mehr.

AIDA Cruises - Aktuelle Angebote

mit AIDAsol
 

Oktober 2017 - März 2018
7 Tage Gran Canaria - Gran Canaria
Jetzt NEU:Vario-Preise
Kanaren, Madeira

ab € 749,-
Unverbindliche Buchungsanfrage
mit AIDAstella
 

November 2017 - März 2018
7 Tage Dubai - Dubai
Sonderpreis inkl. Flug!
Vereinigte Arabische Emirate, Bahrain, Oman

ab € 999,-
Unverbindliche Buchungsanfrage
mit AIDAstella
 

November 2017 - Februar 2018
7 Tage Abu Dhabi - Abu Dhabi
Jetzt NEU:Vario-Preise
Vereinigte Arabische Emirate, Oman

ab € 1.119,-
Unverbindliche Buchungsanfrage
mit AIDAblu
 

10. November 2017
7 Tage Mallorca - Teneriffa
Sonderpreis inkl. Flug!
Spanien

ab € 899,-
Unverbindliche Buchungsanfrage

AIDAmarab 1.649,-14 Tage Karibik & Mittelamerika 2 21. November 2018
AIDAstellaab 949,-7 Tage Just AIDA Orient ab Dubai November 2017 - Februar 2018
AIDAlunaab 1.579,-14 Tage Karibik & Mexiko 2 26. November 2017
AIDAbluab 949,-11 Tage Kanaren, Portugal & Spanien 2 November 2017 - März 2018
AIDAmarab 1.649,-14 Tage Karibik & Mittelamerika 1 28. November 2017
AIDAvitaab 1.179,-14 Tage Portugal, Spanien & Kanaren 04. Dezember 2017
AIDAmarab 1.649,-14 Tage Karibik & Mittelamerika 2 05. Dezember 2017
AIDAlunaab 1.579,-14 Tage Karibik & Mexiko 2 10. Dezember 2017
Teilen
Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*