AIDA Cruises – Neue Getränkepakete an Bord

0
468

Seit 2016 bietet AIDA Cruises seinen Gästen neue Getränkepakete während der Kreuzfahrten an. Diese haben einen All inclusive Charakter und erlauben eine größere Individualität bei der Getränkeauswahl. Für verschiedene Zielgruppen gibt es jeweils eigene Pakete. Im Folgenden lernen Sie die vier neuen Getränkepakete von AIDA Cruises kennen und erhalten alle wichtigen Fakten für deren Buchung und Nutzung.

Wandel bei den Getränkepaketen – die alten Angebote sind ausgelaufen

Bereits im Jahr 2011 führte AIDA das erste Getränkepaket für Kinder ein. Diesem folgten in den nächsten drei Jahren verschiedene Getränkepakete für Erwachsene. Die zunächst genutzten Getränkegutscheine wurden 2014 von der AIDA Card abgelöst, mit denen sich die Getränkepakete besonders leicht und schnell nutzen ließen. Im Dezember 2015 wurde dann bekannt, dass die bisher gängigen Getränkepakete in Zukunft nicht mehr buchbar sein würden, auch wenn die bereits bestellten Getränkepakete ihre Gültigkeit behalten. Der Kreuzfahrtanbieter gab bekannt, dass ab 2016 neue Services für die Getränkeversorgung angeboten würden. Dies erfolgte dann im Februar 2016. AIDA bietet nun vier neue Getränkepakete an, die einen All Inclusive Charakter haben und sich individuell zusammenstellen lassen.

Die neuen Getränkepakete–Individualität steht hoch im Kurs

Die vier neuen Getränkepakete heißen „AIDA Light“, „AIDA Comfort“, „AIDA Family“ und „AIDA Genießer“. Das Paket „AIDA Light“ richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche und bietet für täglich 9,90€ sämtliche Softdrinks und alkoholfreie Cocktails zur freien Verfügung. Wenn ein Erwachsener dieses Paket bucht, gilt es für alle Kinder unter vier Jahren kostenlos mit. Das Paket „AIDA Comfort“ umfasst alle Leistungen von „AIDA Light“ und bietet zusätzlich noch Kaffee- und Teegetränke, heiße Schokoladen, verschiedene Biersorten, sowie die AIDA Haus- und Sektweine. Als Bonus gehören zu dem Paket zwei Gutscheine für Cocktails während der Reise. Dieses Paket ist für 19,90 pro Tag und Person zu haben.

Das Paket „AIDA Family“ kombiniert die Angebote der beiden ersten Pakete und macht diese familiengerecht. So muss nicht jedes einzelne Familienmitglied sein eigenes Paket buchen, sondern die ganze Familie profitiert von einem gemeinsamen Getränkepaket. Hier gibt es die Varianten „Family S“ (1 Erwachsener, 1 Kind für 24,90), „Family M“ (2 Erwachsene, 1 Kind für 39,90), „Family L“ (2 Erwachsene, 2 Kinder für 44,90) und „Family XL“ (2 Erwachsene, 3 Kinder, 49,90), die für Reisende aus einer Kabine mit derselben Buchungsnummer gebucht werden können. Das Paket „AIDA Genießer“, richtet sich an alle, die sich für die Angebote in den Bars und Restaurants begeistern. Hier wird ein Guthaben auf eine Karte geladen, das sowohl für Speisen und Getränke in den Restaurants, Bars und Lounges genutzt werden kann. Es kann also nur bedingt von einem Getränkepaket gesprochen werden.

Wissenswerte Fakten rund um die neuen Getränkepakete

Die neuen AIDA Getränkepakete werden zwischen Februar-März auf allen Schiffen von AIDA eingeführt. Sie können sowohl auf dem Portal „MyAIDA“ oder direkt an Bord gebucht werden. Somit genießen die Passagiere den Vorteil, sich nicht bereits vor Reiseantritt für ein Paket entscheiden zu müssen. Die Pakete ermöglichen eine individuelle Planung und können auf das jeweilige Trinkverhalten angepasst werden. Vor allem Vieltrinker profitieren von den neuen Getränkepaketen, weil diese pro Getränk deutlich weniger zahlen. Die Guthabenkarte wartet bei Reisebeginn in der Kabine. Zu beachten ist, dass die jeweiligen Getränkepakete personengebunden, nicht übertragbar und nicht mit anderen Aktionen kombinierbar sind. Für Minderjährige ist ausschließlich das Getränkepaket „AIDA Light“ buchbar. Wenn am Ende der Reise Restguthaben vorhanden ist, wird dieses nicht erstattet.

Quelle: AIDA Cruises

Teilen
Julia Korte
Kreuzfahrten sind Ihre Leidenschaft - egal ob auf dem Meer oder dem Fluss. Sie fasziniert diese Urlaubsform, da es die Möglichkeit gibt, innerhalb weniger Tage viele verschiedene Orte zu besuchen und dabei sein Hotelzimmer immer dabei zu haben. Einmal den Koffer auspacken und dann rundum genießen - das gefällt! Neben den großen Kreuzfahrt-Reedereien hat Julia Korte aber auch die "Nischenprodukte" für sich entdeckt - Hurtigruten steht dabei ganz oben auf der Liste.

Kommentieren Sie den Artikel

*