3-Königinnen-Treffen in New York

0
195
3-koeniginnen-treffen-new-york
© UTBP - shutterstock.com

Donnerstag Abend trafen erstmals die drei Cunard Königinnen Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria in einem Hafen aufeinander.

New York war die Kulisse für das Royal Rendezvous, und Zehntausende New Yorker säumten die Küsten Manhattans vom Battery Park bis zum Hudson River Park, um diesem Ereignis beizuwohnen.

Während der majestätischen Feierlichkeiten, die durch 21 Salutschüsse eröffnet wurden, verließen die drei Queens in einem Prozessionszug den New Yorker Hafen. Begleitet wurde dieses Schauspiel von einem Großfeuerwerk der Firma Grucci, die bereits Eröffnungs- und Schlussfeiern zahlreicher Olympischer Spiele illuminierte. Zudem wurde das Empire State Building zur Feier des Tages mit gewaltigen Strahlern in die Reedereifarbe Rot getaucht. Cunard Präsident Peter Shanks, der Commodore der Reederei, Bernard Warner, und Micky Arison, CEO und Vorsitzender der Carnival-Gruppe hatten zuvor bereits an der New Yorker Börse die Schlussglocke erklingen lassen. Hierfür nutzten sie die Originalschiffsglocke der ersten Queen Elizabeth von 1938.

Das königliche Treffen war das zweite seiner Art nach 2008, als zum Erstanlauf der Queen Victoria mit der Queen Mary 2 und der zwischenzeitlich an Dubai verkauften Queen Elizabeth 2 erstmals drei Cunard Königinnen zur gleichen Zeit in einem Hafen lagen.

Teilen
Jacqueline Werzinger
Vor Ihrem Start bei der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale sammelte Jaqueline Werzinger Ihre ersten Kreuzfahrt-Eindrücke in der Zentrale von AIDA in Rostock. Kein Wunder also, dass sie Feuer und Flamme für die Schiffe mit dem Kussmund ist. Unzählige Reisen hat sie bereits persönlich an Bord dieser Schiffe verbracht und kennt so auch den ein oder anderen Geheimtipp für den Urlaub an Bord. Neben Ihrem Wissen im Hochseebereich entdeckt die ausgewiesene Kreuzfahrt-Expertin auch immer mehr die Faszination der Flusskreuzfahrten.

Kommentieren Sie den Artikel

*